Gisela, mein Engel !
Text: Karl Peter Sattler, Musik: Albert Gölz

Deutsche Lieder, Heimatlieder u. Volkslieder, vom Nibelungenland Odenwald, Grasellenbach,Überwald, Bergstrasse u. Hessen.
1.)
Ouh Gisela, komm loss misch noih !

Oh Gisela Du bist mein Engel, Du bist für mich die schönste Frau,
Du bist die Blume aller Blumen, daß ich Dich lieb weist Du genau.
Doch Gisela mach mohl die Dehr uff,
Gisela komm loss misch noih,
isch war mohl koarz in reh Versoamlung,
I: unn Schuld drouh war doch blous dehr Woih. :I
Ouh Gisela, komm loss misch noih !
2.)
Oh Gisela Du bist mein Engel, Du bist für mich die schönste Frau,
Du bist die Blume aller Blumen, daß ich Dich lieb weist Du genau.
Moin Schlissel häw isch Hait vergesse,
die Oigeng die sinn alle zu,
ess iss Saukoalt isch muss erfriere,
I: isch muss jetzt noih isch brauch moih Ruh. :I
Ouh Gisela, komm loss misch noih !
3.)
Oh Gisela Du bist mein Engel, Du bist für mich die schönste Frau,
Du bist die Blume aller Blumen, daß ich Dich lieb weist Du genau.
Fünf isses worn isch konns net glahwe,
Schuld doh drou iss doch blous die Uhr,
die Zaiger konnt isch net maeih sähe,
I: vor lauder Rach in Kneib unn Flur. :I
Ouh Gisela, komm loss misch noih !
4.)
Oh Gisela Du bist mein Engel, Du bist für mich die schönste Frau,
Du bist die Blume aller Blumen, daß ich Dich lieb weist Du genau.
Doch Gisela mach jetzt die Dähr uff,
Gisela komm loss misch noih,
moie Glieder konn isch nimmer fiehle,
I: soll dess doan schunn moin Ende soieh. :I
Ouh Gisela, komm loss misch noih !
5.)
Oh Gisela Du bist mein Engel, Du bist für mich die schönste Frau,
Du bist die Blume aller Blumen, daß ich Dich lieb weist Du genau.
Doch Gisela mach jetzt die Dähr uff,
Gisela komm loss misch noih,
oan Woihnoacht grigscht Du ah Doih Stohla,
I: ess muß joh net die daierscht soih. :I
Ouh Gisela, komm loss misch noih.