Link zu den Heimatliedern.
Heimatlied: Mein Niebelungenland ! Das Nibelungenlandprodukt des Monats Mai.
Melodie Albert Gölz, Text Karl-Peter Sattler.

Die fidelen Odenwälder und Das Nibelungenlandlied der 3 fidelen Odenwälder u.Herr Landrat Wilkes. Landrat Matthias Wilkes.

Pressebericht zum Nibelungenlandprodukt Mai !

Wo Siegfried einst jagte, ist heute die Heimat der fidelen Odenwälder !
Sangesfreudiger Monat Mai steht Pate für Nibelungenland-Heimatlied

Schwärmerisch und wehmütig besingen "Die fidelen Odenwälder" ihr Nibelungenland.
Wo Siegfried einst jagte, ist ihr Zuhause, da liegt das Nibelungenland.
Dort sind sie geboren, dort haben Sie ihr Herz verloren, wie die erste Strophe des Nibelungenland-Heimatliedes erzählt.

Das musikalische Trio, bestehend aus Karl-Peter Sattler (Sänger und Dichter),
Georg Gölz (Gitarre) und Marius Skipka (Piano) hat mit selbstgedichteten Heimatliedern
über Hessen, Bergstraße, Odenwald und dem Grasellenbacher Ortsteil Wahlen im Nibelungenland
bereits bei seiner Premiere auf der Reisemesse in Mannheim, im Januar, die Herzen der Besucher gerührt und zum Mitsingen angeregt.
Melodie und Noten, zu den Heimatliedern, wurden von Albert Gölz geschrieben.

Für den musikalischen Monat Mai wurde das Nibelungenland - Heimatlied jetzt zum Nibelungenprodukt des Monats gekürt.

"Wir wollen mit unseren Heimatliedern auf die Schätze unserer Region mitten im Unseco-Geopark Bergstraße-Odenwald hinweisen",
erzählt der musikalische Bäckermeister und Hotelier aus Wahlen, Karl-Peter Sattler, der immer für einen kleinen Streich zu haben ist.
Auch über unsere Grenzen hinaus wollen wir auf die zahlreichen Erinnerungen an die Nibelungenhelden aufmerksam machen,
nicht zuletzt haben wir in Grasellenbach auch einen berühmten Siegfriedbrunnen.“

In Wahlen gibt es auch eine Gruppe lustiger Sängerinnen und Sänger.
Sie singen Volkslieder, Heimatlieder und alte Schlager.
Natürlich wird auch jedes Mal das Nibelungenland-Heimatlied zum Besten gegeben.

Das Nibelungenland-Heimatlied zeigt einmal mehr, wie umfangreich und variantenreich die Produkt- und Informationsangebote sind,
die den Touristen im Nibelungenland als Erlebniswelt und Souvenir angeboten werden.

Neben kulinarischen Delikatessen, Weinen der Region, Wanderkarten und Büchern, gehört auch Musik mit Gesang dazu.

„Engagement ist in jedem Alter möglich“ freut sich Landrat Wilkes über die dichterische Kreativität des Trios,
deren Gitarrist Georg Gölz; und dessen Zwillingsbruder, der Komponist Albert Gölz,
bei der Vorstellung des Heimatliedes "Mein Nibelungenland" gerade ihren 80. Geburtstag gefeiert haben.

Texte und Melodien aller Heimatlieder sowie vom Nibelungenlandlied sind unter
http://www.cafe-gaestehaus-sattler.de/body_lied1.html zu lesen und zu hören.

Weitere Infos gibt es unter www.nibelungenland.info oder bei der Tourist-Information Nibelungenland,
64653 Lorsch, Rufnummer:06251/17526-0.

http://www.cafe-gaestehaus-sattler.de